Seiten

Sonntag, 26. Januar 2014

hab es schon...

gehöre nicht zu den Geduldigen...
daher hab ich es gleich bestellt,
und gestern war es bereits im Briefkasten...

"Mein Zimmer im Grünen"


von Hilde, Johanna und Carmen.
schaut doch mal bei ihren Webseits oder Blog vorbei...

 Lese bei Liebesbotschaft und bei Ein Schweizer Garten schön länger mit.
 bei Hilde-Frey Fotografie gehe ich jetzt grad mal gucken...

So jetzt gehe ich auf's Sofa mit meinem Buch

habt ein schönen Sonntag

Myriam


Kommentare:

  1. Hoi Myriam

    Tönt sehr interessant, werd aber die Finger von lassen...
    Die Dame von Liebesbotschaften soll mit einer Sekte zutun haben, hier in der Schweiz darf man dies ja schreibem
    in Deutschland wirst du von ihr mit Klagen eingedeckt.
    Weil sie so rigoros gegen solche Aeusserungen vorgeht zeigt wieviel dahinter steckt ;))
    Es ist ganz einfach informationen darüber zu finden im Netz, es gibt sogar ein Forum indem eine ganze Rubrik darüber handelt ;)

    Trotzdem viel Spass an dem Buch

    Grüessli

    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sali Caludia

      DANKE dir... aus neugierige bin ich mal nachlesen gegangen.
      Nun ich kenne Joanna nicht persönlich und finde hab auch kein recht ihr was zu unterstellen,
      Nur weil mal eine andere Bloggerin ( http://kt-dekofee.blogspot.ch/2012/10/ich-distanziere-mich.html ) dies gelesen hat und einen solchen Aufstand macht.
      Und man im Netz weiss ich was lesen kann...
      Mit welchen recht stellen wir Menschen an die Wand! Was geschieht wen ich sage ich bin Christ seit ich 18Jahre bin?
      Muss ich das sagen? Geht das jemandem was an? Hat das was mit meiner Kreativen Leben zu tun? NEIN...
      Jeder soll so Leben wir er mag.
      Schade...

      Grüssli
      Myriam

      Löschen
    2. Ach, du meinst die Hetzjagd damals, wo sie und ihre ganze Familie verunglimpft und öffentlich angeprangert wurden?
      Also ich hätte mir auch einen Anwalt genommen, denn was in den Foren geschrieben wurde, entbietet jeglicher Würde.
      Das Buch hat jedenfalls keine Verbindung zu irgendwelchen Sekten, ich selber bin konfessionslos, werde ich nun auch deswegen verurteilt?
      Liebe Grüsse
      Carmen (die findet dass man Toleranz leben sollte, nicht nur davon reden...)

      Löschen